RFI – GIS Catasto

Integration der geografischen, verwaltungs- und buchhaltungstechnischen Daten in einer einzigen Plattform für die Überwachung und die Verwaltung des Immobilienvermögens auf der Karte

RFI ist der nationale Eisenbahnbetreiber in Italien und verlässt sich auf GIS Catasto. Die Plattform kombiniert Berichte und thematische Karten und ermöglicht somit die unmittelbare Abfrage von zusammenfassenden Informationen zur räumlichen Verteilung und zum Verwendungszweck des Immobilienvermögens. Darüber hinaus kann die Notwendigkeit von Datenüberprüfungen ermittelt werden und mögliche gruppeninterne Stilllegungen und Übernahmen können bewertet werden. Das System integriert und verbindet geografische (GIS und Katasterparzellen), verwaltungs- und buchhaltungstechnische Daten (aus der In.Rete Plattform), um die grafische mit der alphanumerischen Darstellung des Immobilienvermögens zu koppeln. Außerdem stellt das System unterschiedliche thematische Layers bereit, wie Bahnnetz, Katasterparzellen, administrative Grenzen, Satellitenkarten, usw., die je nach auszuführender Tätigkeit überlagert werden können. Dank der spezifischen Bearbeitungs-. Berichts- und Anzeigefunktionen können mehrere Aufgaben erfüllt werden, wie: Abstimmung des städtischen mit dem Bahnkataster, Analyse, Rationalisierung und Einstufung der Immobilien je nach vorgesehener Nutzung und Unterstützung der strategischen Entscheidungen des Unternehmens.

Schlüsselelemente:

  • Kombination des SOA-Modells mit der Geodatenbank, um die Informationen zentral zu steuern
  • Einsatz von Metadaten zur Verknüpfung der Angaben
  • Leichte und schnelle Aktualisierung
  • Sicherer Datenaustausch